Site Navigation Logo Rechtsanwälte und Notar Graf Plümer Krebs

Rechtsanwälte Notar Fachanwälte

Fachanwalt für Erbrecht – Rechtsanwalt und Notar Graf

Die zusätzliche Bezeichnung "Fachanwalt für Erbrecht"

wurde Rechtsanwalt Graf durch die Rechtsanwaltskammer Hamm mit der Urkunde vom 13.09.2005 verliehen aufgrund besonderer theoretischer Kenntnisse und besonderer praktischer Erfahrungen in Anwendung der Fachanwaltsordnung (FAO). Im Erbrecht waren hierzu 80 bearbeitete Fälle nachzuweisen sowie ein 120 Zeitstunden umfassender Lehrgang mit Leistungskontrollen (3 fünfstündige Klausuren) zu absolvieren. Der Rechtsanwaltskammer ist jährlich nachzuweisen, daß eine mindestens zehn Zeitstunden umfassende Fortbildung durchgeführt wurde, um die Fachanwaltsbezeichnung weiter führen zu dürfen. § 14 f der Fachanwaltsordnung verlangt folgende besondere Kenntnisse im Erbrecht die nachzuweisen sind: Testament
  1. materielles Erbrecht unter Einschluss erbrechtlicher Bezüge zum Familien-, Gesellschafts-, Stiftungs- und Sozialrecht,
  2. Internationales Privatrecht im Erbrecht,
  3. vorweggenommene Erbfolge, Vertrags- und Testamentsgestaltung,
  4. Testamentsvollstreckung, Nachlassverwaltung, Nachlassinsolvenz und Nachlasspflegschaft,
  5. Steuerrechtliche Bezüge zum Erbrecht,
  6. Besonderheit der Verfahrens- und Prozessführung.
Die theoretischen Kenntnisse werden in einem Fachlehrgang vermittelt, der folgende Bestandteile hat:

Teil 1

System des materiellen Erbrechts; Pflichtteilsrecht; Erbengemeinschaft; steuerrechtliche Bezüge zum Erbrecht

Teil 2

Vorweggenommene Erbfolge; Testamentsvollstreckung; Erbrechtliche Bezüge zum Stiftungsrecht und zum Gesellschaftsrecht (insbesondere Unternehmensnachfolge); Nachlassverwaltung, Nachlassinsolvenz, Nachlasspflegschaft und Erbenhaftung; Erbausschlagung; Besonderheit der Verfahrensführung; Besonderheiten der Prozessfürhrung.

Teil 3

Erbrechtliche Bezüge zum Familienrecht; Erbrechtliche Bezüge zum Sozialrecht; Internationales Privatrecht im Erbrecht; Vertrags- und Testamentsgestaltung (Allgemeine Grundlagen); Vertrags- und Testamentsgestaltung (insbesondere: Das Unternehmertestament); Vertrags- und Testamentsgestaltung vor dem Hintergrund, spezieller steuerrechtilcher Probleme.

Wahrgenommene Weiterbildungen für den Bereich Fachanwalt für Erbrecht

07.07.2016 "Erbschaftssteuer für Praktiker mit Grundstücksbewertung"
DANSEF Hamburg


Referent
Gerhard Ruby
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Erbrecht
Mediator (DAA) / Zertifizierter Testamentsvollstrecker (DVEV)
Villingen-Schwenningen
12.02.2016 "Erbengemeinschaft - Verwaltung und Auseinandersetzung"
DANSEF Frankfurt am Main


Referent
Dr. Hans-Peter Wetzel
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Überlingen
11.07.2015 "Ausgleichspflichtige Zuwendungen bei Erbteilung und Pflichtteilsrecht"
DANSEF Hannover
Fallrepetitorium

Referent
Gerhard Ruby
Rechtsanwalt / Fachanwalt für Erbrecht
Mediator (DAA) / Zertifizierter Testamentsvollstrecker (DVEV)
Villingen-Schwenningen
30.01.2015 "Die Testamentsvollstreckung"
DANSEF Düsseldorf

Referent
Norbert Schönleber
Rechtsanwalt / Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT)
Köln
23.01.2015 "Besondere Testamentsformen (Geschiedenen-Testament, Behindertentestament und sonstige Besonderheiten"
DANSEF Düsseldorf

Referent
Heinz Bert Schmitz III
Rechtsanwalt , Fachanwalt für Familienrecht
Frechen
11.10.2014 "Rechtsprechungsupdate Erbrecht 2014"
DANSEF Berlin

Dozentin:
Dr. Eva Kreienberg
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Erbrecht
Kaiserslautern
09.05.2014 "Ausgewählte Probleme zum Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsrecht"
DANSEF Düsseldorf

Dozenten:
Jörg Fricke
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht, Fachanwalt für Familienrecht
Erftstadt

Dr. Josef Trompetter
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht
Bergisch Gladbach
13./14.12. "Rechtsprechungsupdate Erbrecht 2013" , "Prozess- und verfahrensrechtliche Fragen für Erbrechtler sowie typische Haftungsfallen im Erbrecht"
Berlin

Dozentin:
Eva Kreienberg
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Erbrecht
Kaiserslautern
24.11.12 Rechtsprechungsupdate Erbrecht 2012
DANSEF Frankfurt am Main
03.09.12 "Bauer sucht Erben – erbrechtliche Gestaltung für den Landwirt"
Rechtsanwaltskammer Hamm
Dozentin: RAin und Notarin Mariele Hüsemann
24.05.12 "Wissenschaftlichen Symposium zum Erbrecht"/ "Auswirkungen der Pflichtteilsreform"
Westfälische Notarkammer Hamm Dozenten: RA und Notar Prof. Dr. Thomas Grote, Essen; Stv. Vorsitzender Richter am BGH Roland Wendt, Karlsruhe
02.09.11 – 03.09.11
  • "Missratene Kinder im Erbrecht"
  • "Erbrechtliche Probleme in der Patchworkfamilie"
  • "Aktuelle Rechtsprechung zum Erbrecht"
Deutscher Anwalt Verein Bonn
Dozent: Walter Krug
Vorsitzender Richter am LG Stuttgart a.D.
28.08.10 "Steuerrecht, Familienrecht, Erbrecht - ein Überblick über Schnittstellen und Rechtsprechung"
Eiden Seminare Dortmund
Dozent: Rechtsanwalt Günther R. Neugebauer, Stuttgart
20.08.10 Steuerrecht, Familienrecht, Erbrecht, Ein Überblick über Schnittstellen und Rechtsprechung
Eiden Seminare Bonn
Dozent: Wolf-Dieter Tölle Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht, Detmold
20.03.09 – 21.03.09
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Steuerrecht
  • Erbschaftsteuerreform, Freibetrag, Tarif und Immobilien
  • Erbrecht und Nießbrauch – Die steuerrechtliche Sicht
  • Erbrecht und Nießbrauch in zivilrechtlicher Sicht
  • Schutz vor Regress und Gläubigern – Gestaltungsmöglichkeiten bei der Vermögensnachfolge unter Lebenden und von Todes wegen
  • Der "Zugriff" des Staates – sozialrechtliche Grundlagen –
  • Erbrechtlicher Ausgleich von Zuwendungen und Pflegeleistungen
Deutscher Anwalt Verein Berlin
Dozenten:
Dr. Klaus Olbing, Berlin Vizepräsident des Bundesfinanzhofs
Hermann-Ulrich Viskorf, München
Dr. Heinrich Hübner, Stuttgart
RA Prof. Dr. Wolfgang Grunsky, Frankfurt am Main
Dr. Hans-Frieder Krauß LL.M., München
Dr. Gudrun Doering-Striening, Essen
Prof. Dr. Jürgen Damrau, Konstanz
07.11.08 "Pflichtteilsrecht -Anrechnungs- u. Ausgleichspflichten- Pflichtteilslast"
Deutscher Anwalt Verein Bad Zwischenahn
Dozent: Prof. Dr. Damrau, RA, Konstanz
24.05.08 – 29.05.08 "Die Reform des Erbschaftsteuerrechts"
SIS Seminare im Schloss St. Petersburg, Russland
Dozent: RA Günther Lausmann - Fachanwalt für SteuerR und ErbR
16.03.07 – 17.03.07
  • Erbengemeinschaft
  • Unternehmensnachfolge
  • Die Stellung des Rechtsanwalts im Rechtsdienstleistungs- markt
Deutsche Anwalt Akademie Berlin Dozent: RA Prof. Dr. Wolfgang Ewer, Kiel
24.03.06 – 25.03.06
  • Das Erbrecht des BGB: Vergangenheit und Zukunft
  • Erbschaftsteuerrecht: Aktuelle Entwicklung in Gesetzgebung und Rechtsprechung
  • Berufsrecht
  • Vergütungsvereinbarungen im erbrechtlichen Mandat
  • Verborgenes Vermögen im Nachlass
  • Verhalten nach Eintritt des Erbfalls gegenüber Banken
  • Der RA als Testamentsvollstrecker – Mandat, Akquisition, Gebühren
  • Private Clients/Estate Planning
  • Fachanwaltschaft Erbrecht
  • Podiumsdiskussion mit den Referenten der Statements zum Thema: "Der Erbrechtler im Rechtsdienstleistungs­ markt"
Deutsche Anwalt Akademie Berlin Dozenten: Prof. Dr. Karlheinz Muscheler, Bochum
23.05.05 – 25.05.05 "1. Fachlehrgang Erbrecht Teil 6: Vergütungsrecht, Behindertentestament/-Schnittstelle zum Sozialrecht, Nachlassverwaltung, Nachlassinsolvenz, Nachlasspflegschaft, Haftung der Erben, Erbausschlagung, Ausgewählte Sonderfragen"
Deutsches Anwaltsinstitut e.V. Bochum
Dozenten: Kornexl, Okon, Busch, Busch/Wegerhoff
10.05.05 – 11.05.05 1. Fachlehrgang Erbrecht Teil 5: Erbschaftsteuerrecht (Teil 2), einschließlich internationaler Bezüge, Verfahrens- und Prozessrecht, Schnittstelle Familien- und Erbrecht, Vorsorgeregelungen
Deutsches Anwaltsinstitut e.V. Bochum
Dozenten: Walpert, Ivo, Wessels, Olzen, Renner
04.04.05 – 06.04.05 1. Fachlehrgang Erbrecht Teil 4: Testamentsvollstreckung, Internationales Privatrecht, Vorweggenommene Erbfolge
Deutsches Anwaltsinstitut e.V. Bochum
Dozenten: Reimann, Klumpp, Looschelders, Olzen
21.03.05 – 23.03.05 1. Fachlehrgang Erbrecht Teil 3: Erbengemeinschaft, Pflichtteilsrecht, Erbschaftsteuerrecht (Teil 1), Stiftungsrecht, ErbR + Banken
Deutsches Anwaltsinstitut e.V. Bochum
Dozenten: Erker/Oppelt, Rösler, Wachter, Bartsch
28.02.05 – 02.03.05 1. Fachlehrgang Erbrecht Teil 2: Unternehmensnachfolge, besondere Praxisfälle, Schnittstelle zum Gesellschaftsrecht
Deutsches Anwaltsinstitut e.V. Bochum
Dozenten: Spiegelberger, Mecklenbrauck
14.02.05 – 16.02.05 1. Fachlehrgang Erbrecht Teil 1: Erbrechtliche Grundlagen, Mandatsannahme und Abwicklung, Testamentsgestaltung u.a.
Deutsches Anwaltsinstitut e.V. Bochum
Dozenten:Wrede, Heinemann, Tschichoflos, Kasper, Bartsch

Rechtsanwalts- und Notar-Kanzlei
Graf Plümer Krebs

Kontaktdaten und Adresse

Fachanwalt für Erbrecht Wolfgang Graf Lünen

Ihr Fachanwalt für Erbrecht der Kanzlei
Graf-Plümer-Krebs Lünen: Wolfgang Graf


Praxis des Fachanwalts für Erbrecht

Gegebenheiten, bei denen die Hinzuziehung des Fachanwalts für Erbrecht sinnvoll sein kann oder erforderlich ist

  • Testament: Gestaltung eines Testaments, Hinterlegung
  • Nachfolgeregelungen
  • Erbstreitigkeiten
  • Durchsetzung der gesetzlich geregelten Erbansprüche

Neben den offensichtlichen Tätigkeitsbereichen des Fachanwalts für Erbrecht gibt Fälle, in denen Überschneidungen zu anderen Fachgebieten möglich sind. Beachten Sie daher auch die weiteren Fachgebiete der Kanzlei Graf-Plümer-Krebs Lünen:


Telefon & Fax

Telefon +49 02306 257477
Telefax +49 02306 257479

Email

@ R&N Graf @RA Pluemer @RA Krebs

Vollmacht

Vollmacht (pdf)

Kanzlei Lünen

Neuberinstr.1
44532 Lünen

Postanschrift

Postfach 14 69
44504 Lünen

Bürozeiten:


Bankverbindungen:

Postbank Dortmund
BLZ 440 100 46
Kto. 7 221-465
IBAN DE36 4401 0046 0007 2214 65
BIC PBNKDEFF

Sparkasse Lünen
BLZ 441 523 70
Kto. 117 200
IBAN DE21 441 523 70 0000 117 200
BIC WELADED1LUN

Mitglied von Advounion
überregionale Gemeinschaft
von Korrespondenzanwälten
QR-Code von Rechtsanwalt und Notar Wolfgang Graf
Vollmacht (pdf)

© 2005 - 2017 Webdesign Webfeger.com Lünen